Wissenswertes über Hundepflege

Hundepflege

Hundepflege: Wichtig für Gesundheit und Hygiene

Die Hundepflege ist ein wichtiger Aspekt der artgerechten Hundehaltung. Sie dient sowohl der allgemeinen Hygiene als auch dem Aussehen, dem Wohlergehen und der Gesundheitsvorsorge des Tieres. Dazu zählt nicht nur die regelmäßige Fellpflege, auch Pfoten, Augen, Ohren und Gebiss sollten immer wieder kontrolliert und gereinigt werden. Ein gepflegtes Fell ist notwendig für das Wohlbefinden des Hundes. Je länger und dichter das Fell ist, desto häufiger muss es gebürstet und von Verfilzungen befreit werden. Mit Hundebürste, Kamm und Schermaschine gelingt dies ohne Probleme. Ebenso ist es wichtig, die Pfoten des Tieres regelmäßig zu kontrollieren und die Krallen kurz zu halten. Eine spezielle Krallenschere hilft, die Krallen schmerzfrei zu schneiden. Um Augen- und Ohrenkrankheiten vorzubeugen, müssen diese stets absolut sauber gehalten werden. Spezielle Produkte unterstützen Sie bei der Reinigung und Pflege. Außerdem ist eine regelmäßige Säuberung der Zähne für Hunde genauso wichtig wie für uns Menschen, um Zahnerkrankungen wie etwa Zahnfleischentzündungen, Zahnstein oder Zahnschmerzen vorzubeugen. Mit zahnpflegenden Kausnacks wird dieses zu einem besonderen Vergnügen für Ihren Vierbeiner.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben