Wissenswertes über LED-Leuchtmittel

LED-Leuchtmittel

LED Leuchtmittel leuchten, leuchten und...

Leuchtmittel, die mit LED-Technologie betrieben werden, gelten gemeinhin als moderne und zukunftsträchtige Variante der Lichtbereitstellung. LEDs kommen in Scheinwerfern an Automobilen, Eisenbahnfahrzeugen und Fahrrädern zum Einsatz. Durch einen Technologiesprung in den letzten Jahren und einer damit verbesserten Leuchtkraft, haben LED Leuchtmittel ihren Siegeszug nicht nur in der Industrie, sondern auch im privaten Bereich angetreten. LED-Leuchtmittel werden in privaten Haushalten oder in öffentlichen Einrichtungen wie Museen oder Theatern zur gerichteten Beleuchtung verwendet. Sie eignen sich zum Einbau in Fassungen von Spots, Strahlern und Downlights am besten. Hauptargument für die Anschaffung von LED-Leuchtmitteln und dem gleichzeitigen Verzicht auf herkömmliche Glühlampen liegt klar in ihrer Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit. LED-Lichter sind dreimal effizienter in der Lichterzeugung als herkömmliche Glühlampen. Sie geben weniger Wärmeenergie an die Umgebung ab und bündeln die Lichtenergie besser. Bei der Leistungsfähigkeit lassen sich LED-Leuchtmitteln mit den herkömmlichen Glühbirnen schwer vergleichen. Die Angabe Watt eignet sich für LEDs weniger, um den Energieverbrauch anzugeben – gemessen wird in Lichtstrom (Lumen). Demnach ist eine 40-Watt-Glühbirne mit einem 5-Watt-LED-Leuchtmittel vergleichbar.

Umweltfreundliche und leistungsfähige LED-Leuchtmittel

Während Edisons Glühbirne mit einem Wolframdraht betrieben wird und bei der Lichterzeugung das umweltbelastende und für Menschen toxische Quecksilber freigesetzt wird, basieren LED-Leuchtmittel aus Halbleitern. Der LED-Chip leitet kleine, fluoreszierende Leuchtdioden an, die in allen möglichen Farben strahlen können. Somit liegt ein weiterer Vorteil auf der Hand: LED-Leuchtmittel können die gewünschte Lichtstimmung zu einhundert Prozent umsetzten, so dass ein kalt-weißes und unangenehmes Licht keinesfalls eine Beschreibung für LED-betriebene Leuchten ist.

Die Marathonläufer unter den Leuchtmitteln

Des Weiteren fällt eine störende „Aufwärmphase“ wie bei Energiesparlampen weg: LEDs erreichen sofort ihre volle Lichtstärke. Beispielsweise die bei OBI im Online-Shop angebotenen LED-Leuchtmittel von Philips, Segula oder Paulmann erreichen eine mittlere Lebensdauer von 25.000 bis 30.000 Stunden. Zum Vergleich: die angegebene Lebensdauer von Halogen-Glühlampen liegt durchschnittlich bei 1.000 Stunden. Die Anschaffung einer kostenintensiveren LED-Leuchte rechnet sich somit auf Dauer. Damit verbunden ist das Wissen, der Umwelt durch die Verwendung der umweltverträglichen Technologie keinen Schaden zuzufügen.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben