Wissenswertes über den Ölofen

Ölofen

Der Ölofen – die sinnvolle Alternative in bestimmten Fällen

Ein Ofen ist ein Einzelgerät, das der kontrollierten Erzeugung von Wärme durch die Verbrennung eines Brennstoffes dient. Beim Ölofen wird, wie der Name schon sagt, Öl zum Betrieb genutzt. Während der praktische Ofen früher viel Verwendung fand, ist sein Gebrauch mit der immer stärkeren Verbreitung von Heizanlagen deutlich zurückgegangen. Dennoch erfreut sich das Einzelgerät in einigen Bereichen und unter bestimmten Umständen immer noch großer Beliebtheit. Dies trifft vor allem dann zu, wenn die Gegebenheiten seinen Vorzügen entsprechend günstig sind. Als Einzelgerät, das weniger stark von bautechnischen Faktoren abhängig ist, stellt der Ölofen eine wirtschaftlich günstige Alternative zu herkömmlichen Heizungsanlagen dar. Insbesondere dann, wenn Räume nicht über eine eigene Heizmöglichkeit verfügen, bietet sich ein moderner Ölofen an. Hier überzeugt er besonders durch die verhältnismäßig geringen Investitionskosten, eine hohe Mobilität sowie den zuverlässigen und leistungsstarken Betrieb.

Welche Grundvoraussetzungen benötigt ein moderner Ölofen?

Damit Sie in den vollen Genuss der leistungsstarken Heizkraft eines Ölofens kommen, müssen einige Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Zunächst einmal benötigt der Ofen einen fachgerechten Rohranschluss an einen funktionstüchtigen Schornstein. Im Idealfall lassen Sie das Gerät von einem Fachmann aufstellen und anschließen. Wenn Sie diese Arbeit lieber selbst ausführen möchten, sollten Sie die gesamte Montage vor der Erstinbetriebnahme fachmännisch prüfen lassen. Des Weiteren sollte der Ofen mindestens einmal jährlich gründlich gewartet werden. Eine Wartung empfiehlt sich beispielsweise im Herbst, kurz bevor die lange Heizperiode beginnt.

Weitere Vorteile von Ölöfen

Neben den bereits genannten Vorteilen bieten Ölöfen aber noch weitere Vorzüge, die sich auch positiv auf Ihren Geldbeutel auswirken. Zu den verhältnismäßig geringen Investitionskosten kommt vor allem die praktische Kostenkontrolle. Sie bestimmten, wie intensiv Sie heizen möchten und können das Heizöl dann auf Vorrat einkaufen, wenn der Marktpreis gerade besonders niedrig ist. Und wer nun glaubt, dass Ölöfen keinen optischen Reiz bieten, der irrt. Moderne, ansprechende Designs sind auch an den bewährten Einzelgeräten nicht spurlos vorübergegangen.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben