Wissenswertes über Alpina

Wissenswertes Alpina

Geschichte und Farben von Alpina

Alpina Farben hat eine lange und traditionsreiche Unternehmensgeschichte und kann auf eine hochwertige und beliebte Produktpalette verweisen. Bereits 1909 wurde das Patent für die Alpinaweiß angemeldet – eine der bis heute beliebtesten und besten Wandfarben. Europas meistgekaufte Innenfarbe ist äußerst deckend, lässt sich leicht verarbeiten und hat eine hohe Reichweite. Die Inhaltsstoffe von Alpinaweiß wurden in mehreren Tests als sehr gut ausgezeichnet. Somit ist diese bekannte Farbe auch gesundheitlich unbedenklich. Auf heller Fläche reicht meist ein Durchgang mit Alpinaweiß aus, um ein strahlend weißes Ergebnis zu erhalten. Auf dunklen Flächen empfiehlt sich ein zweiter Durchgang für ein deckendes Ergebnis. Seit einigen Jahren ist Alpinaweiß zudem scheuerbeständig. So konnte die Lebensdauer eines Anstrichs weiter verlängert werden, was den Kosten/Nutzen-Faktor von Alpinaweiß weiter positiv beeinflussen konnte.

Auch andere Innen- und Außenfarben werden von Alpina geboten. Eine große Auswahl an Farben und Lacken bietet Ihnen OBI zur bequemen und günstigen Online-Bestellung. Die Vielzahl der angebotenen Farben deckt viele verschiedene ästhetische Ansprüche ab. Auch Farben zum Setzen von Akzenten werden von Alpina geboten. Die Außenfarben von Alpina zeichnen sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit aus. So bietet der Alpina Fassadenschutz einen besonders wasserabweisenden Allwetterschutz. Alpina Fassadenschutz finden Sie exklusiv bei OBI.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben