Wissenswertes über Autoradios

Autoradios

Autoradios für jedes Auto

Das Autoradio ist ein elektronisches Gerät zum Einbau in PKWs und LKWs, das aufgrund seiner speziellen Bauweise nur in Automobilen funktioniert. Moderne Autoradios dienen als Hörfunkempfänger und Abspielmedium für CDs, DVDs, USB-Sticks oder Speicherkarten. Seit einigen Jahren verfügen Autoradios außerdem über einen Internetanschluss, über den auch Online-Radiosender empfangen werden können. Seltener geworden sind dagegen Autoradios zum Abspielen von Kassetten. Wegen der möglichen Erschütterungen, denen ein Auto während der Fahrt ausgesetzt ist, und zum Teil starker Temperaturschwankungen im Wageninneren müssen Autoradios besonders robust und widerstandsfähig sein. Oft sind Automobile ab Werk mit einem Autoradio ausgestattet, das in neueren Modellen zudem mit einem Navigationssystem kombiniert ist. Verfügt der Wagen nicht über ein integriertes Autoradio, kommen frei verkäufliche Autoradios zum Einsatz, die in der Mittelkonsole eingebaut werden. Der Einbau gestaltet sich recht einfach, da es seit 1984 eine europäische ISO-Norm für die Einbaumaße von Autoradios gibt. Autohersteller müssen beim Design der Konsole darauf achten, die entsprechenden Maße einzuhalten, sodass in der Regel jedes Autoradio in jede Mittelkonsole passt. Ältere Autos verfügen über einen 1-DIN-Schacht, neuere Modelle über 2-DIN-Schacht. Autoradios werden dieser Unterscheidung nach angeboten.

Anschluss des Autoradios dem Profi überlassen

Laien wird davon abgeraten ein Autoradio anzuschließen, da bei unsachgemäßem Einbau ernsthafte Schäden an der Wagen-Elektronik verursacht werden können. In Vertragswerkstätten ist der Einbau des Autoradios in der Regel nicht teuer. Wer dennoch selbst Hand anlegen will, sollte sich an den verschiedenen Farben der Kabel orientieren: Das rote Kabel ist der Pluspol und sorgt für die Stromversorgung, die anderen Farben stehen für die jeweiligen Radioausgänge. Auch sollten Sie unbedingt immer die Bedienungsanleitung zu Rate ziehen.

Besondere Autoradio-Funktionen

Seit 1991 existiert eine Funktion, die den Umgang mit Autoradios revolutioniert hat: RDS. Über die Digitalanzeige des Radios können Informationen wie der Name des Radiosenders oder spezielle Nachrichten übermittelt werden. Ebenso wichtig: die Verkehrsfunk-Funktion. Ist sie aktiviert, wird das Abspielen der CD unterbrochen, sobald im Radio die Verkehrsnachrichten durchgesagt werden. Diese werden zur sogenannten „drive time“ zwischen 06 und 09 Uhr sowie zwischen 16 und 18 Uhr in besonders hoher Taktung gesendet.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben