Wissenswertes über Bälle

Bälle

Ein Ball darf in keinem Haushalt fehlen

Im Garten Tore schießen, am Strand oder am See Volleyball spielen und im Wasser Bälle schnappen: Ein Ball bietet zahlreiche Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten an jedem Ort. Nicht nur bei Kindern trainieren die bunten Kugeln Motorik und Fitness, auch bei Jugendlichen und Erwachsenen fördern sie die Sportlichkeit. Bälle gibt es in vielen Größen und aus unterschiedlichen Materialien. Lederbälle sind zum Fußballspielen gut geeignet. Vor allem für die Urlaubsreise, das Picknick im Park oder den Ausflug ins Grüne lohnt es sich, den Lederball einzupacken. Denn wo genug Platz ist, macht das Fußballspielen in der Gruppe oder auch zu zweit immer viel Spaß. So können Vater und Sohn das Tore schießen üben oder die Eltern ihre Kinder beschäftigen, wenn sie etwas Zeit zum Ausruhen brauchen. Für den Spielspaß im Wasser sind solche Lederbälle jedoch nicht geeignet.

Erfrischender Spaß für die ganze Familie

Wer seine Bälle gerne mit ins Wasser nimmt, um sich mit Freunden oder der Familie ein Wurfduell im kühlen Nass zu liefern, sollte auf die richtigen Materialien achten. Mit aufblasbaren Wasserbällen machen Spiele im Wasser besonders viel Spaß, denn sie sind leicht, fliegen gut und gehen nicht unter. Auch Kunststoff- und Hartgummibälle sind zum Spielen gut geeignet. Profis benutzen Bälle aus Nylonkarkasse, aber auch die leichten Beachvolleybälle aus PU-Soft-Oberflächenmaterial und bi-elastischer Butylgummiblase sind wasserfest. Zudem lässt sich mit ihnen das Beachvolleyballspiel einfach ins Wasser verlagern.

Gegen Langeweile und für maximalen Spielspaß

Mit Bällen kommt so schnell keine Langeweile auf, sie passen gut in die Tasche und bieten Spielspaß für unterwegs. Aber auch zu Hause sollte immer ein Ball vorhanden sein, selbst wenn keine Kinder dort wohnen. Sie bieten zu Besuch kommenden Hunden, Kindern oder Freunden im Garten eine Menge Spaß für wenig Geld. Bälle erwecken das Kind im Manne, sodass schnell eine spannende Fußballpartie beginnt.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben