Wissenswertes über Fahrradersatzteile

Fahrradersatzteile

Fahrradersatzteile halten Ihr Rad in Schwung

Fahrradersatzteile können im Grunde alle Teile eines Fahrrades sein, die austauschbar sind – was genau genommen natürlich alle Teile mit einschließt. Insbesondere bei Sporträdern lassen sich einfach und verhältnismäßig schnell sämtliche Teile auswechseln. Im Gegensatz zu anderen Ländern wird das Fahrrad hierzulande nicht nur als Sport- und Freizeitgerät verwendet, sondern ist ein zuverlässiges Fortbewegungsmittel auf dem Weg zur Schule, Universität oder Firma. Das Fahrrad gehört für viele Menschen in Deutschland einfach zum Alltag dazu und ist vielerorts gut ins Straßenverkehrssystem eingebunden. Damit Ihr Fahrrad auch jederzeit optimal funktioniert und Sie sicher durch den Straßenverkehr bringt, sind regelmäßige Wartungen und das gelegentliche Austauschen einzelner Bestandteile notwendig. Hierzu bietet Ihnen ein gutes Sortiment an Fahrradersatzteilen alles, was Sie dazu benötigen. Bei häufigen Verschleißteilen wie Bremsen, Leuchtmitteln oder Ketten ist es durchaus ratsam, einen kleineren Vorrat immer in der eigenen Heimwerkstatt bereitzuhalten. Größere und teurere Fahrradersatzteile können hingegen auf Bedarf besorgt werden.

Es gibt kein Ersatzteil, das es nicht gibt

Ganz gleich, ob eine defekte Beleuchtung, ein beschädigter Gepäckträger oder eine gerissene Kette, mit den entsprechenden Ersatzteilen lässt sich alles wieder reparieren und das Fahrrad instand setzen. Mehr noch: Sollten Sie bei Ihrem Fahrrad einige Aufwertungen vornehmen wollen, dann tauschen Sie doch alte Bauteilgruppen einfach durch hochwertigere Fahrradersatzteile aus. Häufig lassen sich gerade alte Fahrräder mit solider Qualität verhältnismäßig günstig wieder flott machen und diese können zu wahren Schmuckstücken ausstaffieren. Der Vorteil gegenüber dem Auto ist, dass sich viele Ersatzteile auch ohne große Fachkenntnis bequem von Laien austauschen lassen.

Abstimmung der Hersteller beachten

Viele Hersteller von Fahrradersatzteilen stimmen Ihre Produkte so ab, dass sie nur mit den jeweiligen Bauteilen des gleichen Herstellers vollständig kompatibel sind. Das heißt, dass es grundsätzlich ratsam ist, auf ein und denselben Produzenten einer Bauteilgruppe zu setzen oder sich aber von der Kompatibilität unterschiedlicher Fahrradersatzteile zu vergewissern.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben