Wissenswertes über Ganzgaragen

Ganzgarage

Komfortabler Schutz für den Pkw

Auch ohne gemauerte Garage muss man seinen Pkw nicht ungeschützt vor Wind und Wetter abstellen. Stabile Ganzgaragen, die über das Auto gezogen werden, verhindern die Verschmutzung durch Staub oder Vogelkot und halten Regen sowie Hagel gezielt ab. Auf kleinen Raum zusammenfaltbar lassen sich diese Schutzhauben bequem in Garage, Keller oder dem Kofferraum lagern. Vollgaragen werden entsprechend der jeweiligen Fahrzeuggröße und Form ausgewählt. Im Vergleich zu den Halbgaragen bedecken die Ganzgaragen das Auto vollständig. Ein stabiles Gewebe aus modernem Kunststoff schützt nach dem Überziehen zudem den Lack vor Beschädigungen aller Art. Temperaturstabile Materialien strotzen großer Hitze ebenso wie massiver Kälte. Eingearbeitete Gummizüge oder Bänder, die unter dem Fahrzeug durchgeführt werden, halten die Schutzhaube an ihrem Platz. Lästiges Schneefegen und Eis kratzen im Winter entfallen. Im Vergleich zu den geringen Anschaffungskosten spart der Autofahrer viele Fahrten durch die Waschstraße.

Das gilt es zu beachten

Sicherheit geht vor, sowohl, wenn das Fahrzeug im öffentlichen Raum abgestellt wird, als auch auf dem privaten Grundstück. Eine Ganzgarage sollte daher über ausreichende und zuverlässige Befestigungsmöglichkeiten verfügen, die starken Windböen widerstehen. So werden Verluste und Schäden anderer durch die umherfliegende Plane verhindert. Für Pkws, die auf der Straße abgestellt werden, empfiehlt sich aus Sicherheitsgründen zudem eine Abdeckplane in hellen Farben oder mit Reflektoren. Denn die widerscheinenden Elemente des Fahrzeugs werden vollkommen bedeckt.

Ganzjahresschutz mit Augenmaß und Übersicht

Gängige Abdeckplanen sind zwar aus hochwertigem Material, häufig jedoch nicht atmungsaktiv. Eine regelmäßige Lüftung durch das Abnehmen der Ganzgarage ist zugunsten einer Vermeidung von Kondenswasser unerlässlich. Zahlreiche Modelle weisen zudem einen eingearbeiteten Schutz gegen Hagel auf. Je nach Anspruch unterscheiden sich die Vollschutzbezüge in der Materialstärke und dem Eigengewicht und sind mehr oder weniger gut faltbar. Die Auswahl richtet sich also auch nach der gewünschten Art der Aufbewahrung.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben