Wissenswertes über Gasflaschen

Gasflaschen

Heizen, kochen und grillen mit der Gasflasche

Eine Gasflasche ist ein Druckbehälter, in dem Gase und Dämpfe für den Transport oder die Lagerung komprimiert sind. Kleinere Flaschen werden auch Gaskartuschen genannt. Das Füllvolumen kann je nach Größe der Flasche bis zu 150 Liter betragen. Bei der Herstellung der Behälter kommen ganz unterschiedliche Materialien zum Einsatz, die sich für die jeweilige Nutzung entsprechend gut eignen. Im privaten Bereich werden vor allem Gasflaschen aus Stahl, Aluminium und Kunststoff verwendet. Das komprimierte Gas wird für eine Vielzahl von Anwendungen benötigt. Gasflaschen mit medizinischem Sauerstoff können etwa bei Atemwegserkrankungen wichtige Dienste leisten. Im häuslichen Gebrauch sind aber vor allem Gasflaschen üblich, die mit Propangas zum Heizen, Kochen oder auch zum Grillen gefüllt sind. Bei Beachtung aller Sicherheitshinweise gestaltet sich der Umgang mit Gasflaschen als absolut problemlos.

Stahl-, Alu- und Kunststoff-Gasflaschen – die jeweiligen Vorteile

Bewährt sind Stahlgasflaschen, die sehr robust sind und bei fast jedem Gasflaschenhändler getauscht oder aufgefüllt werden können. Der Gasflaschen-Service vor Ort in Ihrem OBI Markt hilft Ihnen hierbei gerne weiter. Flaschen aus Aluminium sind deutlich leichter als Stahlflaschen, dafür aber längst nicht so verbreitet, was in der Praxis bedeutet, dass man sie nicht überall auffüllen lassen kann. Gegenüber Stahlflaschen sind sie außerdem etwas teurer. Der Jungstar unter den Gasflaschen sind jene aus Kunststoff. Ihre Verbreitung ist allerdings, ähnlich wie bei der Aluminiumflasche, regionsabhängig, sodass es auch hier zu Problemen beim Nachfüllen kommen kann. Hinsichtlich des Gewichts bieten Sie ebenfalls deutliche Vorteile gegenüber Stahlflaschen (bis zu 50% weniger Eigengewicht) und bieten den Vorzug, dass der Füllstand jederzeit optisch überprüft werden kann. Außerdem gelten Sie als besonders sicher und wesentlich handlicher als die Alternativen.

Hinweise zum sicheren Umgang mit Gasflaschen

Sichern Sie Ihre Gasflaschen bei der Lagerung oder beim Transport gegen Umstürzen und lagern Sie sie an gut belüfteten Orten. Verwenden Sie immer Ventilschutzklappen. Öffnen Sie die Ventile nicht mit Gewalt und fetten oder ölen Sie diese auf keinen Fall. Gasflaschen dürfen nicht geworfen und sollten immer so vorsichtig wie möglich transportiert werden.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben