Wissenswertes über Grabdekoration

Grabdekoration

Stilvoller und vielseitiger Schmuck als Andenken

Menschen, die von Ihnen gegangen sind, hinterlassen eine Lücke und bleiben dadurch in Erinnerung. Stilvoller Grabschmuck kann dazu beitragen, das Andenken zu bewahren oder den Verstorbenen zu gedenken. Je nachdem, wie Sie das Grab gestalten möchten, sind dabei unterschiedliche Elemente geeignet. Um Akzente zu setzen, können Sie Grablaternen nutzen. In schlichtem Weiß oder Silber wirken diese zeitlos und elegant. Ebenso sind dunkle Varianten verbreitet, wie auch bronzene Ausführungen oder Grablaternen mit Stein- und Marmorsockeln. Engelsfiguren oder stilisierte Bücher stellen gleichermaßen klassische Schmuckelemente dar. Dabei sind verschiedene Sprüche und Muster oder Ornamente eingraviert. Mit Trauersteinen oder Herzen können einzelne Abschnitte des Grabs betont werden. Auch Kreuze eignen sich für diesen Zweck. Grabvasen dienen dazu, Blumen und Zweige sicher zu platzieren. Hier dominieren schwarze Ausführungen, aber ebenso metallische Oberflächen mit Ornamenten. Gestecke und Kränze sind schließlich eine besonders weit verbreitete Form des Grabschmucks. Mit Tannenzweigen oder Farnen, Wacholder und einzelnen Blumen sowie Schmuckelementen werden diese gerade bei Beerdigungen oder danach verwendet.

Grabdekorationen ganz individuell miteinander kombinieren

Das, was Sie mit einem Verstorbenen verbindet, sind Ihre gemeinsamen Erfahrungen und der zusammen verbrachte Lebensweg. Genauso, wie dieser individuell verschieden sein kann, können Sie auch ganz unterschiedliche Dekorationen für ein Grab verwenden. Diese helfen Ihnen dabei, Ihre Gefühle auszudrücken und so können Sie die Schmuckelemente miteinander kombinieren. Gerade größere Figuren oder Laternen eignen sich zur Akzentuierung inmitten von Pflanzen oder auf einer leicht höhergestellten Position. Das gilt ebenso für Kränze und Kerzen.

Der Totensonntag hat eine besondere Tradition

Der Totensonntag oder Ewigkeitssonntag wird am letzten Sonntag vor dem ersten Advent begangen und gilt als Tag des Gedenkens an Verstorbene. Gräber werden an diesem Tag mit Gestecken und Blumen geschmückt, um die Verstorbenen in Erinnerung zu rufen. Auch eine Auflage aus Tannenzweigen oder anderen Naturmaterialien können Sie hier als Grabschmuck verwenden und dadurch auch die Bepflanzungen auf den folgenden Winter vorbereiten.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben