Wissenswertes über Kaminzubehör

Kaminzubehör

Kaminzubehör gehört zu jedem Ofen

Feuer - wohl kaum ein anderes Element hat die Menschheit seit dem Beginn ihrer Geschichte so fasziniert. Heute sitzen die Menschen nur noch selten um ein Lagerfeuer. Für ein wohliges Gefühl holen sich die Menschen das Feuer nun ins Haus - und zwar mit einem offenen Kamin oder auch einem Kachelofen. Beide können dabei als zusätzliche Heizung dienen. Über den Einbau eines Kamins sollten Sie sich genau informieren, denn selbstverständlich müssen dabei sicherheitstechnische Vorschriften beachtet werden. Zu jedem Kamin gehört zusätzlich Kaminzubehör. Ein Muss sind unter anderem Rauchrohre, die es beispielsweise aus Edelstahl oder Blech gibt. Praktisch und dekorativ ist ein Brennholzstapelhalter für kleine oder große Scheite. Schließlich ist ein Kaminbesteck für die Reinigung des Ofens essenziell. Ein Funkenschutz hält sprühende Funken davon ab, den Kamin zu verlassen.

Rauchrohre gibt es auch als Set

Wer gleich mehrere Rauchrohre benötigt, für den ist ein Rauchrohre- Set die richtige Wahl. Dies ist passend für jede Ofengröße erhältlich. Die Sets bestehen aus einem Rauchrohr, einem Knie und einer Mauermuffe. Mit diesem Zubehör können Sie einen sicheren Zugang vom offenen Kamin zum Abzug schaffen. Wichtig ist auch ein feuerfester Untergrund für den Kaminofen. Hier bietet sich eine Glasbodenplatte an. Sie ist unter anderem in der Größe 1.000 mm mal 1.200 mm oder 1.100 mm mal 1.100 mm erhältlich.

Kaminbesteck dient der Säuberung des Ofens

Wie die Rohre gibt es auch Kaminbesteck in einem Set. Es enthält einen Schürhaken, mit dem Sie die Scheite im Kamin zurechtschieben können, einen Besen und eine kleine Schaufel. Beides dient dazu, den Kamin nach dem Gebrauch von verkohltem Holz zu säubern. In einem schönen Ständer aus Metall haben Sie das Kaminbesteck neben dem Ofen dann immer griffbereit. Gleiches gilt für den Brennholzstapelhalter. Damit lassen sich die Holzscheite für den Kamin sicher, dekorativ und sauber aufbewahren.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben