Wissenswertes über Laubgehölze

Laubgehölze

Natur für den heimischen Garten

Ein Baum oder Strauch ist Teil der Natur und bringt genau diese in Ihr eigenes Zuhause. Laubgehölze können Sie aber auch direkt in Ihren Gartenpflanzen oder diese in passenden Gefäßen auf Balkon und Terrasse stellen. Je nach Standort sind dabei unterschiedliche Gehölze geeignet. Für Wohnräume sind gerade tropische Sträucher und Bäume passend, etwa der Ficus. Diese kommen mit dem fehlenden Jahreszeitenwechsel gut klar. Besonders robust und gut für das Bepflanzen des Gartens sind einheimische Blatt- und Nadelbäume geeignet, etwa Buchen oder Tannen. Diese erreichen auch beachtliche Höhen und passen daher gerade in große Gärten. Bei kleinen Flächen bieten Ziersträucher, wie der Forsythie, eine attraktive Gartengestaltung. Obstbäume sind vor allem in Kleingärten gefragt, bieten aber überall dort, wo sie angepflanzt werden, die Möglichkeit, etwas selbst anzubauen und zu ernten.

Laubgehölze gekonnt miteinander kombinieren

Große Laubgehölze wirken für sich allein; diese können Sie als Blickfang im Garten einsetzen und sie entweder mittig platzieren oder die Randbereiche des Gartens damit aufwerten. Bäume spenden Schatten und bieten auch Vögeln einen Rückzugsort. Mittelgroße Laubgehölze können Sie kombinieren, um etwa eine Hecke zu bepflanzen oder eine Stelle im Garten zu umzäunen. Kleine Sträucher und Bäume finden auch in Kübeln auf dem Balkon oder der Terrasse Platz. Gerade Sorten, die sehr warme Temperaturen benötigen, sind dafür geeignet; diese können Sie in der kalten Jahreszeit im Haus überwintern lassen.

Die Pflege von Bäumen und Sträuchern

Einige Laubgehölze müssen regelmäßig beschnitten werden. Das ist etwa dann der Fall, wenn bei Obstbäumen Äste auf der Höhe des Stammes wachsen. Diese „wilden Triebe“ bringen häufig keine Früchte und daher können Sie diese entfernen. Auch Sträucher sollten so gekürzt werden, dass sie beispielsweise nicht zum Nachbarn hinüber wachsen oder einfach zu groß werden. Sogar Nadelbäume können Sie beschneiden, wobei Sie aber nur die unteren Äste entfernen sollten.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben