Wissenswertes über Regalböden

Regalböden

Für jeden Wohnstil der passende Boden

Regale sind in Wohnräumen sehr weit verbreitet: Sie bieten reichlich Ablagefläche und Stauraum, und das meist bei geringen Kosten. Es gibt Wandregale in vielen Variationen: Aus verschiedenen Hölzern oder Stahlblech, vereinzelt auch aus Leichtmetallen, Glas oder Plexiglas. Regalsysteme variieren nach Abmessungen, Tragkraft und den Abständen zwischen den Regalböden. Ein grundsätzlicher Unterschied findet sich zwischen einem Komplettregal, bei dem Sie also Rahmen und Regalbretter als Einheit erhalten, und Regalen mit austauschbaren Regalböden. Letzteres bietet besondere Gestaltungsfreiheit. Sie können Material, Materialstärke, Oberflächen und Farben in großem Umfang bestimmen. In der Regel werden Sie sich dabei an den Stil des jeweiligen Wohnraums halten. Erhältlich sind Regalböden in den gängigen Dekors, sei es Buche, Fichte, Kiefer oder Eiche. Bei diesen üblichen Holzarten für Wohnräume werden Sie also sehr schnell die zu Ihrer Einrichtung passenden Regalböden finden.

Auswahl bei Tragkraft und Material

Hinsichtlich der Tragfähigkeit spielen zwar die Rahmen und Schienen oder auch die Verankerung des Regals in der Wand die Hauptrolle, manchmal können aber auch Regalböden die Tragkraft begrenzen. Holzböden tragen meist mindestens 15 kg. Dies genügt für ein typisches Wohnraumregal. Wer gerne schwere Lexika in sein Regal stellen möchte, kann aber auch auf größere Gewichte kommen. Besonders solide Regalbretter mit Materialstärken ab 50 mm tragen durchaus 30 kg. Diese Bretter dürfen dabei aufgrund der Hebelwirkung nicht zu breit verarbeitet sein; die Träger sollten fest in der Wand verdübelt werden.

Von Wandschienen und schlanken Regalträgern

Regalböden sind weitverbreitet in Kombination mit paarweise angebrachten Wandschienen, in die man sie in den gewünschten Abständen einhängt. Solche Regalsysteme sind solide, allerdings stören die Schienen oft die Ästhetik. Eine Alternative stellen Regalträger dar, die jeweils einen Regalboden aufnehmen. Diese erreichen zwar nicht die Tragkraft eines Schienensystems, wirken aber optisch besonders elegant. Sie lassen sich gut einzeln verwenden, beispielsweise für zusätzliche Ablageflächen über einer Kommode oder in der Küche als Gewürzregal.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben