Wissenswertes über den Schlüsseldienst

Schlüsseldienst

Schlüsseldienst als Retter in der Not

Der Schlüsseldienst ist eine Dienstleistung, die das Aufsperren von Türen ohne Schlüssel gewährleistet. Diese Dienstleister werden auch als Notöffnungsdienst oder Schlüsselnotdienst bezeichnet und werden dann gerufen, wenn durch Ungeschick Haustüren von außen versperrt wurden, ohne einen passenden Schlüssel parat zu haben. Der Schlüsseldienst ist kein selbstständiges Berufsbild und beinhaltet demnach keine Ausbildung. Die Mitarbeiter kommen aus verschiedenen Zweigen, am häufigsten jedoch aus der Schlosserei, Tischlerei oder Metallverarbeitung. Dennoch sind die meisten Dienstleister besser als ihr Ruf. Ziel des Schließtechnikers ist es, das Schloss durch Spezialwerkzeuge ohne Beschädigung zu öffnen. Bei hartnäckigen und besonders gut gesicherten Schlössern muss die Tür mit roher Gewalt geöffnet werden. Das Lockpicking ist die gängigste Technik zum Aufsperren von Schlössen, die ohne passenden Schlüssel ihre Anwendung findet. Oft wird das Lockpicking auch als Nachschließen bezeichnet.

Schlüsseldienste betreiben Lockpicking

Picking-Werkzeuge kommen durch ihre Konstruktionsweise an den speziellen Code des Schlosses heran: Sie werden in den Schließzylinder geführt und drücken die Stifte herunter. Durch Setzen, Harken oder Raken werden die einzelnen Stifte auf die Kombination des Schlosses bewegt. Die wenig filigranere Methode ist die Türöffnung durch einen Schlagschlüssel. Bei einfachen Buntbartschlössern (sehr selten bei Haustüren) reicht ein Dietrich für die Schlüssel-Manipulation aus und erfordert nicht unbedingt einen Schlüsseldienst.

Abzocke vermeiden: Der richtige Schlüsseldienst

Schwarze Schafe in der Branche gibt es immer wieder. Sie nutzen die Not des Kunden mit überhöhten Preisen aus. Bewahren Sie, nachdem Ihre Tür zugefallen ist, Ruhe und treffen Sie keine überstürzten Entscheidungen. Wenn Sie in den Gelben Seiten nach einem Schlüsseldienst suchen, sollte dieser eine komplette Adresse angegeben haben. Der Dienstleister sollte im besten Falle ortsansässig sein, damit keine Wucherpreise für die Anfahrt anfallen. Eine Türöffnung kostet in normalen Fällen nicht mehr als 100 Euro. Für Notöffnungen am Wochenende wird in der Regel ein Aufschlag fällig.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben