Wissenswertes über Schreibtische

Schreibtische

Schreibtische: Herzstück eines jeden Arbeitszimmers

Der Schreibtisch ist Arbeitszentrum der meisten Berufe. Er ist sozusagen die Schaltzentrale von Journalisten, Architekten, Informatikern und vielen anderen Beschäftigten, deren Ergebnisse am Schreibtisch zusammenlaufen. Natürlich lässt es sich effizienter und angenehmer arbeiten, wenn der Schreibtisch auf die Bedürfnisse seines Nutzers abgestimmt ist. Zwei wichtige Indikatoren sind dabei Schreibtischgröße und Schreibtischhöhe. Ein zu niedriger und nicht höhenverstellbarer Tisch kann zu langanhaltenden körperlichen Beschwerden wie chronischen Rückenschmerzen führen. Ein zu kleiner Tisch ohne Ablageflächen macht die Arbeit an Dokumenten, Mappen und Plänen zu einem platztechnischen Albtraum, der auf Dauer frustriert. Zusätzliche Geräte für die Bürokommunikation wie Telefon, Tastatur und Bildschirm erschweren das Platzproblem. Demnach sollten sich Interessenten eines Schreibtisches überlegen, welche Anforderungen sie an ihren neuen Arbeitsplatz stellen. Werden am Schreibtisch mehr Schreibarbeiten ausgeführt oder wird die Zeit überwiegend am Computer gearbeitet? Diese Fragen sollte man sich vor dem Kauf eines neuen Tisches stellen. Ein Qualitätsmerkmal, das für einen guten Schreibtisch spricht, ist Robustheit. Als hochwertiges Büromöbelstück sollte der Schreibtisch über ein standsicheres Gestell und eine belastbare Arbeitsoberfläche verfügen.

Die Qual der Auswahl: Verschiedene Schreibtisch-Varianten

Unterschieden wird zwischen zwei Arten, Tische mit und ohne Schrank- und Schubladenelemente: Schreibtische mit Stauraum haben den Vorteil, dass sich Utensilien und Dokumente bequem und griffbereit aufbewahren lassen. Schreibtische ohne Stauraum kommen zum Einsatz, wenn ein flexibler Arbeitsplatz benötigt wird, an dem verschiedene Mitarbeiter zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten können. Verschiedene Längen und Formen ermöglichen unzählige Varianten in Längs- und Eck-Formen. Schreibtischzubehör kann dann extern zum Möbelstück nach dem Baukastenprinzip hinzugekauft werden.

Verarbeitungsmaterialien des Schreibtisches

Vor hundert Jahren wurden Schreibtische nur aus Massivholz hergestellt. Heute kommen andere Materialien wie Glas, Kunststoff oder Spanplatten für die Arbeitsplatte – oft auch wegen ihrer Wirtschaftlichkeit – zur Anwendung. Bei entsprechender Behandlung der Oberfläche für die Herausbildung stoß- und kraftfester Eigenschaften kann von einem hochwertigen Schreibtisch gesprochen werden. Informieren Sie sich in Ihrem OBI Markt und finden Sie für sich den passenden Schreibtisch.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben