Wissenswertes über Schwingschleifer

Schwingschleifer

Die bewährte Schleif- und Poliermaschine: der Schwingschleifer

Mit einem Schwingschleifer lassen sich vor allem große Oberflächen bequem abschleifen und polieren. Das klassische Elektrowerkzeug ist mit einer rechteckigen Schwungplatte ausgestattet, die kreisförmige Bewegungen vollzieht. Schwingschleifer werden vor allem für gröbere Schleifarbeiten verwendet. Für feinere Arbeiten eignen sich zum Beispiel Exzenterschleifer, die mit einer zusätzlichen Kreisbewegung arbeiten. Moderne Schwingschleifer müssen über einen zusätzlichen Anschluss für die Staubabsaugung oder einen eigenen Staubfänger verfügen. Diese Absaugung sollten Sie auch nutzen, denn die feinen Stäube, die beim Schleifen und Polieren entstehen können, sind in hohem Maße gesundheitsschädlich. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Sie alte Farb- oder Lackrückstände entfernen wollen. Das passende Schleifpapier für Schwingschleifer gibt es in diversen Größen und Körnungen. Die Kennzahl der jeweiligen Körnung gibt an, wie grob das Schleifpapier ist und wie effektiv damit Material abgetragen werden kann. Ein niedriger Wert bedeutet, dass eine sehr grobe Körnung vorliegt, mit der besonders feine Schleifarbeiten durchgeführt werden können. Für Hand- und Heimwerker empfiehlt sich in der Regel ein Schwingschleifer mit einer Leistung zwischen 150 und 400 Watt.

Worauf Sie beim Kauf eines Schwingschleifers achten sollten

Ein wichtiger Faktor, der leicht unterschätzt wird, ist das Eigengewicht des Schwingschleifers. Dabei handelt es sich um einen Aspekt, der beim Kauf vieler Elektrowerkzeuge eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt. Gerade wenn Sie stundenlange Schleif- und Polierarbeiten durchführen, werden Sie eine leichte Maschine zu schätzen wissen. Weiterhin empfiehlt es sich, auf ergonomische Griffstücke sowie eine für Sie angenehme Maschinenführung zu achten. Insgesamt ermöglichen diese Faktoren nicht nur ein angenehmeres, sondern auch ein präziseres und sichereres Arbeiten mit der Maschine.

Schwingschleifer oder Exzenterschleifer?

Exzenterschleifer arbeiten bei vergleichbarer Maschinenqualität in der Regel etwas effizienter und vor allem feiner als Schwingschleifer. Allerdings besitzen Letztere den speziellen Vorteil, dass sie mit der rechteckigen Schwungplatte problemlos in jede Ecke kommen. Daher empfiehlt sich ein Schwingschleifer besonders dann, wenn Sie größere glatte, gerade sowie kantige Flächen schleifen und polieren möchten.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben