Wissenswertes über Stechbeitel

Stechbeitel

Stechbeitel – eines der wichtigsten Werkzeuge bei der Holzbearbeitung

Beitel oder auch Stechbeitel sind spanende Handwerkzeuge, die für die Bearbeitung von Holz gedacht sind. Vom Grundaufbau besteht ein Stechbeitel aus einem Griffstück, zwei Metallringen und der Klinge. Das Griffstück besteht traditionell aus Holz, wird aber heute auch bereits aus Kunststoff angeboten. Der Metallring, der der Klinge am gegenüberliegenden Ende des Griffes sitzt, nennt sich auch Schlagring. Er hält das Holz zusammen. Handelt es sich um einen feineren Stechbeitel, auch Schnitzeisen genannt, bei dem die Klinge allein durch die Hand geführt wird, wird kein Schlagring benötigt. Der Metallring, der sich bei der Klinge befindet, wird auch Zwinge genannt. Er dient dazu, ein Aufreißen des Griffes zu verhindern, wenn die so genannte Angel der Klinge bei der Fertigung in das Holz geschlagen wird. Die metallene Klinge kann ganz unterschiedliche Formen besitzen. Grundsätzlich aber sollte sie stets scharf sein, um ein optimales Arbeiten zu gewährleisten. Neben besonderen Klingenformen wie dem Hohlbeitel unterscheiden sich die Stechbeitel außerdem in der unterschiedlichen Breite. Diese kann von wenigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern reichen. Üblich sind Größen zwischen 6 mm und 40 mm.

Worauf es beim richtigen Stechbeitel ankommt

Nicht ohne Grund ist der Stechbeitel eines der wichtigsten Werkzeuge zur Holzbearbeitung. Mit ihm lassen sich eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeiten durchführen, für die es im Grunde keine oder nur wenige Alternativen gäbe. Doch worauf kommt es an? Neben dem passenden Durchmesser und einer scharfen Klinge sollte ein Stechbeitel über ein gutes Griffgefühl verfügen. Oder einfacher ausgedrückt: Er sollte gut in Ihrer Hand liegen. Außerdem muss das Handwerkzeug eine optimale Kraftübertragung gewährleisten.

Der richtige Beitel für jeden Anwendungsfall

Feinere Beitel werden einfach mit der Hand geführt. Bei Stechbeiteln, die über einen Schlagring verfügen, benötigen Sie zusätzlich einen Holzhammer, um die Klinge ins Holz zu treiben. Mit einem ganzen Set erstklassiger Stechbeitel arbeiten Sie nicht nur präzise, sondern auch zügig sowie sauber und sind für alle anfallenden Arbeiten gewappnet.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben