Wissenswertes über Teichpumpen

Teichpumpen

Das Herz eines jeden Teiches – die Teichpumpe

Ohne eine gute Filteranlage und die dazugehörige Teichpumpe kommt kein Teich aus. Kein Wunder also, dass an das pumpende Herzstück große Anforderungen gestellt werden, die sich je nach Gegebenheit von Teich zu Teich durchaus unterscheiden können. Hinzu kommt, dass die gesamte Anlage rund um die Uhr im Einsatz ist und dementsprechend nicht nur 100-prozentig funktionieren muss, sondern auch permanent Strom verbraucht. Das bedeutet, dass auch der Energieverbrauch einer Teichpumpe eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Daher empfiehlt es sich, beim Kauf auf ein Gerät mit einer geringen Watt-Leistung zu achten, um hohe Stromkosten zu vermeiden. Generell unterscheidet man drei verschiedene Teichpumpenmodelle: Teichpumpen für die Trockenaufstellung, Tauchpumpen und Universalpumpen. Wie die Namen bereits andeuten, eignet sich die Erste nur für die trockene, externe Installation, die Zweite ist speziell für den Unterwassereinsatz konzipiert und die Letzte kann auf beide Arten verwendet werden. Im Aufbau werden Teichpumpen mit offenem Schaufelrad und solche mit geschlossenem Laufrad unterscheiden.

Worauf beim Kauf einer Teichpumpe geachtet werden sollte

Auf einige Kriterien sollte Sie beim Kauf einer Teichpumpe besonders achten. Dazu gehören die Fördermenge und –höhe, die Liter- und Watt-Leistung sowie der entsprechende Energieverbrauch. Achten Sie außerdem auch auf die Qualität der Zubehörteile. Sind Sie sich nicht sicher, ob die Pumpenleistung für Ihre Bedürfnisse ausreicht, entscheiden Sie sich lieber für die nächstgrößere Pumpe. Die ideale Teichpumpe sollte in der Lage sein, den Teichinhalt circa alle zwei Stunden einmal komplett zu filtern. Wenn Sie bereits eine bestehende Filteranlage besitzen, dann vergewissern Sie sich, dass die neue Pumpe mit der vorhandenen Technik kompatibel ist. Hierzu können Sie entweder die Betriebsanleitung oder versiertes Fachpersonal zur Rate ziehen.

Sicherheit im Umgang mit Teichpumpen

Die größte Gefahr für den Menschen im Umgang mit Teichpumpen ist eine unsachgemäße Verwendung. Weichen Sie daher in keinem Fall von dem in der Betriebsanleitung beschriebenen Einsatz ab und sehen Sie vom Betrieb defekter Geräte ab.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben