Wissenswertes über Zeitungsrollen

Zeitungsrolle

Ein einfaches und bestechendes Prinzip

Die Zeitung möglichst unversehrt zum Kunden zu bringen, ist ein Kunststück, das zahlreiche Austräger Nacht für Nacht fertigbringen. Doch all diese Vorsicht nutzt reichlich wenig, wenn die Zeitung an der Ablagestelle vor dem Haus nicht vor Wind und Wetter geschützt wird. Die unschöne Folge ist ein getrübter Lesegenuss am Morgen. Dem ist mit Zeitungsrollen ganz einfach Abhilfe zu schaffen. Hier lassen sich Zeitungen schnell und bequem unterbringen und sind vor Wind und Wetter geschützt. Die bestechend logische Konstruktion der Zeitungsrollen sorgt dafür, dass die Tageszeitung nicht zerknittert. Hier wird schon der Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Briefschlitz offensichtlich. Denn wenn die Zeitung am Wochenende mal etwas umfangreicher ausfällt, kommen die oftmals genormten Briefschlitze an ihre Grenzen. Das Ergebnis: Die Zeitung ist zerschlissen und besitzt unschöne Knicke, das Lesevergnügen ist damit getrübt. Eine Zeitungsrolle verhindert dies.

Das passende Design zu jedem Hauseingang

Die Materialvielfalt moderner Zeitungsrollen lässt keine Wünsche übrig. Üblich ist die Verwendung von Kunststoffen, Blechen oder Metall. Alle Materialen sind ausreichend haltbar, sodass es sich bei der Wahl um eine Geschmacksfrage handelt. Auch mit Blick auf das Design gibt es unzählige Möglichkeiten. Die farblich und gestalterisch zum Hauseingang passende Zeitungsrolle zu finden ist daher kinderleicht.

Das richtige Anbringen von Zeitungsrollen

Damit Zeitungsrollen ihren Zweck erfüllen, gibt es einige einfache Grundregeln zu beachten. Neben der waagerechten Aufhängung gilt es natürlich, auf die Sichtbarkeit zu achten. Eine Zeitungsrolle sollte auch im Dunkeln gut zu finden sein, um dem Boten seine Arbeit zu erleichtern. Die Aufhängung selbst sollte robust gestaltet werden, immerhin wird die Zeitungsrolle täglich benutzt und muss daher gut und sicher halten.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben