Stehregal

Stehregal
Draußen fangen die Blätter langsam an, von den Bäumen zu rieseln, man sitzt gemütlich im Sessel und liest ein Buch. Aber wo stellt man nun den Tee ab, der die Beschaulichkeit perfekt macht? Die Lösung ist so einfach wie ausgefallen. Bauen Sie doch ein pfiffiges Anlehn-Regal, in und auf dem sich alles abstellen lässt, was man so in Griffnähe braucht. Zugegeben, es ist etwas anlehnungsbedürftig. Dafür aber sehr flexibel und schnell von der einen in die andere Sitzecke umgestellt. Ohne Bohren und Dübeln. Das sind die Arbeitsschritte im Überblick – im Anschluss finden Sie einen ausführlichen Bauplan zum Herunterladen.
Anleitung herunterladen
1 - Anleitung 2 - Einkaufsliste
3 - Werkzeugliste 4 - Schemazeichnung

Schritt 1 - Korpus zusammensetzen

Die Holzplatten für den Korpus aus dem Holzzuschnitt feinschleifen.
Je Seite Bohrungen für Zapfenverbindung in beide Teile einbringen.
Grund- und Seitenlatten rechtwinklig mit Holzleim verkleben.

Stehregel Schritt 2

Schritt 2 - Lackieren

Den fertig verklebten Korpus lackieren.

Schritt 3 - Fertigstellung

Für die Füße die Holme auf Maß zuschneiden. Für die winklige Anbringung die horizontalen Holme auf einer Seite mit einer Tischkreissäge auf Winkel sägen.
Je Verbindung Bohrungen für Zapfenverbindung in beide Teile einbringen.
Sauber und rechtwinklig mit Holzleim verkleben.
Rutschfeste Möbelfüße an der Unterseite der Holme anbringen.
Beide Teile gegeneinander ausrichten und mit einer kleinen Schraube auf der Unterseite gegen Verrutschen fixieren.

Tipp:
Andere witzige Formate sind durch Verlängern oder Verkürzen des Korpus oder der Füße möglich. Eine knallige Farbgestaltung des Kastens betont die witzige Mechanik und macht Ihr Stehregal in jedem Raum zum Eye-Catcher.

Einkaufsliste

  • 2 Holzplatten, 300 x 400 mm, Leimholz, 18 mm
  • 2 Holzplatten, 300 x 350 mm, Leimholz, 18 mm
  • 1 Vierkantholm, 30 x 30 x 3.000 mm, Kiefer
  • 2 rutschfeste Möbelfüßchen 
  • 1 Acrylfarbe nach Wunschfarbton 
  • Holzleim 

Werkzeugliste

  • Bohrmaschine
  • Stichsäge
  • Tischkreissäge
  • Holzleim

Schemazeichnung

Schemazeichnung

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben